Der Jen-Mo-Punkt - Liebesspiel verlängern durch trockenen Orgasmus

Jahrtausendealte indische Tantra-Techniken können das Liebesleben von Paaren auf den Kopf stellen. Eine leicht zu erlernende und Spaß verlängernde Technik ist die tantrische Stimulierung des Jen-Mo-Punktes beim Mann. Der Jen-Mo-Punkt ist als kleine Vertiefung zwischen Anus und Hoden des Mannes erfühlbar. Druck auf diesen Punkt wirkt sich direkt auf den Prostatakanal aus - wird der Jen-Mo-Punkt kurz vor dem Ejakulieren gedrückt, kann das Sperma nicht entweichen und die Prostata steht weiterhin unter Druck. Nach dem Orgasmus bleibt der Penis steif und der Sex wird mit natürlichen Techniken verlängert.

So wird der Jen-Mo-Punkt stimuliert


Der Jen-Mo-Punkt gehört zu den erogenen Zonen des Mannes und kann schön während des Vorspiels und beim Sex massiert und gestreichelt werden. Wird zum passenden Zeitpunkt Druck auf den Punkt ausgeübt, bleibt die Ejakulation aus, doch das Orgasmus-Gefühl bleibt. Kurz bevor euer Partner kommt, könnt ihr dazu Zeigefinger, Daumen oder einen Vibrator zwischen die Schenkel eures Partners gleiten lassen. Kommt er langsam zum Höhepunkt, drückt ihr den Vibrator oder euren Finger sanft aber bestimmt gegen seinen Damm und lasst ihn den Moment genießen. Die Jen-Mo-Technik kann theoretisch beliebig oft verlängert werden, bis er es kaum noch aushält und die Spannung beim finalen Orgasmus entlädt.
Passende Produkte zum Thema Jen-Mo-Punkt
Silikon-Analvibrator mit Dammreizer, 14cm
BEI EIS.DE

Silikon-Analvibrator mit Dammreizer, 14cm

7,99 €

Analvibrator mit Dammreizer aus Silikon, 14cm
BEI EIS.DE

Analvibrator mit Dammreizer aus Silikon, 14cm

11,99 €